Macht eine europäische Gemeinschaftswährung Sinn?

In Folge zahlreicher Diskussionen rund um das Thema Sinn des Euro wurden bereits einige Thesen und Meinungen darüber verfasst, ob eine europäische Gemeinschaftswährung überhaupt Sinn macht. Auch die Vorteile und Nachteile sowie zu wessen Gunsten diese ausfallen sind sehr umstritten.

Positive Seiten einer europäischen Gemeinschaftswährung

Oberflächlich und alltäglich gesehen bietet die selbe Währung in ganz Europa besonders für Privatpersonen einen großen Vorteil. So ist zum Beispiel das Wechseln von Bargeld in die Währung des Urlaubslandes nicht mehr notwendig und es sammeln nicht weiterhin im Laufe sämtlicher Reisen ins Ausland Berge von dem jeweils dort gängigen Bargeld an, die anschließend umständlich und zeitaufwendig gewechselt werden müssen. Jene Vorteile, die der Euro kommerziellen Betrieben zu bieten hat, sind allerdings meist unwesentlich und machen sich nahezu gar nicht in den Finanzen bemerkbar.

Nachteile der allgemein gültigen Währung in Europa

Besonders auf die Einnahmen uns Ausgaben, vor allem die Ausgaben, der Staaten in der Zone des Euro wirkt sich die gemeinsame Währung negativ aus - sofern der eigene Statt nicht insolvent ist. So werden reiche Länder schon fast gezwungen, beachtliche Summen an die EU zu zahlen, damit diese nach der Abgabe alle zahlungsfähigen Staaten den Betrag an die insolventen weiterreichen kann. Dies mag den verhältnismäßig wenigen armen Staaten vielleicht helfen, reißt jedoch die (noch) Zahlungsfähigen mit in den Abgrund. Denn auch Staaten, die allgemein als "reich" angesehen werden haben einiges an Schulden abzubezahlen - Deutschland zu Beispiel ist rund 2 Billionen (eine Billion ist eine Million Millionen) im Minus. Weitergehend werden diese Gelder aber nicht nur für die Verringerung der Schulden, sondern auch für zum Beispiel den Bau neuer Straßen, Schulen Krankenhäuser usw. benötig.

Resümee

Bei allem positiven Seiten, die der Euro vorzuweisen hat, sind diese jedoch in nahezu allen Hinsichten oberflächlich. Die gravierenden Unterschiede haben schwere negative Folgen.

Startseite Euroneuzeit - Sinn der Währungsunion - Stärken (Euro) - Euromünzen - Geldanlage im Euro

Impressum